Age of Empires: Online - Free2Play laut Entwickler das Modell der Zukunft

Leserbeitrag

Das Strategiespiel Age of Empires: Online erscheint bekanntlich im Herbst für den PC mit einem Free2Play Modell und laut Chris Taylor ist das auch gut so. Der Gründer von Entwickler Gas Powered Games ist nämlich der Meinung, dass Free2Play Spiele die Zukunft sind.

”Für mich ist es die Zukunft. Absolut, es ist die Zukunft. Wenn ich irgendwelche Prognosen über die Gamingindustrie machen müsste, dann wäre diese die leichteste . Das Modell kommt. Es ist da um zu bleiben. Es ist auf jeder Ebene gut. Das Gleiche passiert in anderen Bereichen. Es wird unsere Branche als eine Form der Unterhaltung wirklich dominant machen.”

Im Interview mit Eurogamer meint Taylor zudem, dass er keinen Sinn darin sehe 50$ in ein Spiel zu investieren wenn er Vergleichbares in einer kostenlosen Variante bekommen kann.

”Wenn ich in der Situation bin, in der ich ein unglaubliches ´freemium´ Spiel, mit wohl hunderten von Stunden kostenlosen Gameplays bekommen kann, warum sollte ich in den Laden gehen und 50$ für das alte Modell bezahlen? Ich habe davon sowas von die Nase voll. Es ist fair zu sagen, dass ich damit aufhöre dieses Geld auszugeben. Ich möchte das in allem haben. Nehmt jedes meiner Lieblingsspiele.”

Weitere Themen: Age of Empires 2: Age of Kings, Age of Empires 2 Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz