Alan Wake: Toller Humble-Sale & Sam Lakes Statement zu Alan Wake 2

von

Große Enttäuschung bei Fans von Alan Wake auf dem Xbox-Event: Remedy arbeitet nicht an einem Alan Wake 2, sondern an “Quantum Break”. Creative Director Sam Lake erklärt jetzt die Gründe dafür – und passenderweise gibt es auch einen tollen Humble Weekly Sale.

Alan Wake: Toller Humble-Sale & Sam Lakes Statement zu Alan Wake 2

Update (30.05) – Kleiner Reminder: Der Sale läuft heute Abend ab.

Remedy habe so versucht, ein Alan Wake 2 zu entwickeln – nach den vorerst enttäuschenden Verkaufszahlen des ersten Teils konnte man jedoch keinen Partner für die Finanzierung des Spiels finden. Stattdessen wird sich das Team jetzt ganz auf Quantum Break für die Xbox One konzentrieren und zu Alan Wake zurückkehren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Ein schwacher Trost für Fans des Franchises, Neulinge können sich aber freuen. Im Humble Weekly Sale gibt es nämlich die Collector’s Edition von Alan Wake und Alan Wake’s American Nightmare im Angebot, inklusive zahlreicher Boni wie Soundtracks und exklusiven Comics. Wie immer könnt ihr den Preis selber bestimmen und auch einstellen, wie viel Geld an Remedy, die Organisatoren des Bundles und die EFF & Child’s Play geht.

Zur Aktion geht’s hier. Zeitgleich gibt es die beiden Spiele auch auf dem Xbox Live Marktplatz stark reduziert.

Weitere Themen: Alan Wake, Remedy Entertainment


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz