Remedy - Gründer heuert bei Rovio an

Leserbeitrag

Rovio gab nun

bekannt das man mit Petri Järvilehto einen der Gründer von Remedy Entertainment verpflichtet hat. Järvilehto verlässt das Studio von Spielen wie z.B. Alan Wake um bei den Angry Brids Machern den Posten als Senior Vice President of Console Development auszuführen.

Angry Birds kann bereits mehr als 50 Millionen Downloads auf den verschiedensten Plattformen verzeichnen, seit Januar ist das Spiel auch für PSP und PS3 erhältlich, Versionen für XBLA, den 3DS und die Wii sollen folgen.

Bei Remedy hingegen arbeitet man am Remake von Death Rally für iPhone und iPad, wahrscheinlich befindet sich zudem Alan Wake 2 in Entwicklung.

Weitere Themen: Remedy Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz