APB: Reloaded - Free-to-play Spiel nun mit 3 Millionen Usern

Maurice Urban

Im Juni letzten Jahres wurde All Points Bulletin veröffentlicht, drei Monate später war dann auch schon wieder alles vorbei. K2 Network kaufte sich anschließend die Rechte am Spiel von den insolventen Realtime Worlds und startete mit APB: Reloaded eine free-to-play Version des MMOs.

APB: Reloaded - Free-to-play Spiel nun mit 3 Millionen Usern

Nachdem der Titel vor kurzem die Beta-Phase verlassen hat, kann man sich jetzt bereits über einen ersten Meilenstein freuen. Ganze 3 Millionen Leute haben sich nämlich schon für APB: Reloaded registriert. All Points Bulletin verfügte damals über nur 130.000 User.

In Kürze soll zudem eine Retail-Version des Online-Spiels, welche seit Anfang des Monats auch bei Steam zum Download bereitsteht, erscheinen. Diese kostet zwar etwa 30$, enthält aber Spielgegenstände im Wert von 50$.

Wie es sich für einen free-to-play Titel gehört, verdienen die Entwickler von “APB: Reloaded” ihr Geld mit Micro-Transactions und Premium-Paketen, welche euch allerdings nicht aufgezwungen werden. Falls ihr mehr Infos zum Open-World MMO haben wollt, lest euch doch den Test zu APB: Reloaded durch.

Weitere Themen: GamersFirst

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz