Alone in the Dark - Trailer: Regeln der Physik - Teil 2

Leserbeitrag
11

(Max) Obwohl in Horror-Spielen nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint, gelten zumeist doch Gesetze der Physik. Diese spielen in dem kommenden Alone in the Dark Ableger Near Death Investigation eine übergeordnete Rolle und sind von entscheidender spielerischer Relevanz. Da Bildersprache bekanntlich die überzeugendsten Argumente vorweist, widmete Publisher Atari diesem Thema gleich eine ganze Trailer-Reihe.

Alone in the Dark - Trailer: Regeln der Physik - Teil 2

Die zweite Trailer-Ausgabe vertieft die bereits vorgestellten Features. Stichwort: Interaktivität, denn die wird im fünften Teil von “Alone in the Dark” ganz groß geschrieben. Deshalb kann Protagonist Edward Carnaby nahezu alle Objekten in der Spielumgebung zu seinem Vorteil nutzen. Etwa einen Tisch, den er umwerfen kann und ihm dann prompt als Deckung dient. Oder das Heilungsspray, mit dem Carnaby nicht nur seine Wunden versorgt, sondern bei Bedarf als Flammenwerfer umfunktioniert.

Weitere Themen: Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz