Hellgate: London - Neuigkeiten aus der Hölle

Leserbeitrag
5

(Max) "Wenn man sich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich!" Zugegeben: Eine unpassendere Einleitung hätten wir nicht wählen können, aber zumindest hat das Action-Rollenspiel "Hellgate: London" etwas mit Hölle zu tun. Zu jenem Spiel gibt es nämlich wieder mal einen Haufen Neues zu berichten.

Hellgate: London - Neuigkeiten aus der Hölle

Dass man für den “Hellgate: London” Elite-Account monatlich eine Gebühr entrichten muss, ist bereits bekannt. Neben eines solchen Abonnements planen die Flagship Studios offenbar noch eine weitere Zahlungsmethode. Ähnlich wie schon bei “Herr der Ringe Online” soll man auch bei “Hellgate: London” ein lebenslanges Abo einrichten können. Das berichtet die Fanseite Hellgateguru unter Berufung zweier weitere Quellen. Wie viel man letztenendes für ein solches Abonnement zahlen muss ist noch unklar.

Weitere Neuigkeiten haben unsere Kollegen von IAHGames an Land gezogen. Diese haben “Hellgate: London” probegezockt, liefern uns aber statt massig neuen Ingame-Screenshots, einen Einblick auf das Charaktererstellungsmenü des Action-RPGs. Euren Alter Ego könnt Ihr anhand acht unterschiedlicher Merkmale nach Euren Wünschen zusammenfrickeln. Geschlecht, Gewicht, Hautfarbe und noch vieles mehr lassen sich durch Regler und vorgegebene Farbpaletten bestimmen.

Weitere Informationen erhaltet Ihr unter den RELATED LINKS.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz