America's Army - Entwicklerstudio geschlossen

Leserbeitrag
3

Pünktlich zum eigentlich recht erfolgreichen Release von ”America’s Army 3” hat sich die U. S. Army dazu entschieden, das zuständige Entwicklerstudio in Emeryville, Kalifornien, zu schließen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die genau Anzahl der betroffenen Entwickler noch unbekannt.

In Zukunft wird sich nach Angaben eines Sprechers ein Entwicklerstudio aus dem Redstone Arsenal, Alabama, um die Updates und den Support des Spiels kümmern.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz