Rovio - "Konsolenspiele sterben aus"

Leserbeitrag
6

Rovio ist derzeit

äußert erfolgreich mit ihrem Spiel Angry Birds. So verkündete der finnische Entwickler vor kurzem, dass der Titel bereits 100 Millionen Mal heruntergeladen wurde.

Laut Rovio Mitgründer Peter Vesterbacka haben es traditionelle Konsolentitel hingegen deutlich schwerer. Vesterbacka geht auf einem Investorentreffen sogar so weit und sagt, dass das Konsolenspiele ”am aussterben” sind. Grund dafür seien vor allem die hohen Preise von 40$ und mehr. Ohne eine wirkliche Möglichkeit zum Upgrade seien diese Preise nicht gerechtfertigt.

Weiterhin äußerte sich Vasterbacka auch zum Begriff Casual-Gamer. Seiner Meinung nach ist die Einteilung in Core und Casual Gamer nicht sinnvoll, da es ebenso Leute gibt, die sich leidenschaftlich mit Casual Games beschäftigen.

Angry Birds steht für zalhreiche Plattformen zum Download bereit.

Weitere Themen: Angry Birds Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz