Angry Birds - 200 Millionen Downloads geknackt

Jan

Die gesamte Menschheit hat scheinbar einen extremen Hass auf Eier stehlende Schweine und ballert entsprechend gerne mit rachsüchtigen Vögeln um sich, denn Rovios Angry Birds wurde mittlerweile satte 200 Millionen Mal auf diverse Geräte heruntergeladen.

Angry Birds - 200 Millionen Downloads geknackt

Seinen Ursprung hat der Hype um Angry Birds auf Apples iPhone und von dort aus hat sich das Spiel über diverse Wege bis in den Chrome-Browser geschossen. Der Erfolg der Vogel-Artillerie lässt sich aber nicht nur an den vielen Plattformen ablesen, auf denen sie zu finden ist, sondern noch viel besser an bösartig großen Download-Zahlen.

Wie Peter Vesterbacka, Marketingboss von Angry Birds-Entwickler und -Publisher Rovio, gestern auf der PaidContent-Mobile-Konferenz in New York bekannt gab, hat das Spiel nun endlich auch die 200-Millionen-Grenze geknackt. Mitverantwortlich sind dafür aber wahrscheinlich auch treue Fans, die schon einige Versionen des Spiels besitzen.

35 Millionen Downloads sind seit März nämlich allein durch Angry Birds Rio zustande gekommen. Dabei handelt es sich um ein Spin-Off, das sich an dem Animationsfilm Rio orientiert. Betrachtet man den Trend zu Vogel-Spielen auf mobilen Geräten, wird Rio wahrscheinlich kein Einzelfall bleiben.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz