Angry Birds bald mit Cloud-Synchronisation?

Amir Tamannai
1

Es scheint, als fliegen die Angry Birds bald ganz hoch, bis in die Wolken. Gemeint ist allerdings “nur” eine virtuelle Wolke, die sogenannte Cloud, der nicht ganz greifbare online-Speicherplatz im Netz: Rovio arbeitet aktuell an der Plattform-übergreifenden Synchronisation des Level-Fortschritts, wie ein Tweet der Entwickler verrät.

Angry Birds bald mit Cloud-Synchronisation?

Für alle, die sich jetzt nicht so richtig etwas unter der Cloud-Synchronisation des Level-Fortschritts vorstellen können, hier ein Fallbeispiel: Ihr spielt Angry Birds auf eurem HTC Desire und seid in Kapitel 38 bei Level 271. Just in diesem Moment trifft euer heiß ersehntes LG Optimus Speed ein. Schnell eingerichtet, Angry Birds installiert und — große Enttäuschung — ihr müsst wieder ganz von Vorne anfangen.

Gäbe es die Cloud-Synchronisation würdet ihr egal auf welchem Gerät immer dort weiterspielen, wo ihr zuvor — wiederum egal auf welchem Gerät — aufgehört habt. Praktisch, oder? Und weil das Ganze Plattform-übergreifend funktionieren soll, dürftet ihr auch zwischen iPhone, iPad, Android-Smartphone oder -Tablet und bald auch WP7-Geräten hin und her wechseln.

Rovio hat laut droidgamers.com wohl bereits bestätigt, dass das Feature noch “vor dem Sommer” implementiert werden soll — also gerade rechtzeitig, wenn ich (hoffentlich) endlich mein Eee Pad Transformer erhalte …

Tweet von RovioMobile

Weitere Themen: Angry Birds Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz
}); });