Angry Birds - Mensch gegen Maschine

Jonas Wekenborg
2

Das finnische Unternehmen Optofidelity hat einen Roboter gebaut, der künftig gegen menschliche Spieler das PSP-Spiel Angry Birds spielen kann. Dabei soll der Touchscreen-optimierte Roboter richtig gute Chancen haben, so die Entwickler.

Angry Birds - Mensch gegen Maschine

Die Finnen sind auf maschineles Sehen und optische Messtechniken spezialisert, daher war es nur eine Frage der Zeit, ehe sie einen Roboter mit der nötigen Finesse erfanden, der in der Lage ist, ein Touchscreen-Display zu bedienen.

Bei dem Roboter handelt es sich um ein zweifingriges System, mit dem für gewöhnlich Gesten auf multitouchfähigen Systemen getestet wurden. Ein Mitarbeiter gab zu, dass der Bau relativ leicht gewesen sei, es allerdings schwerer war, mit dem Computer sämtliche Level von “Angry Birds” mit drei Sternen durchzuspielen.

Optofidelity wollen nun ihren “Angry Bird”-Roboter gegen menschliche Spieler antreten lassen, um zu sehen, inwieweit sich die Leistungen unterscheiden. In der Vergangenheit hatten Roboter bereits Schach und Ratespiele gegen Menschen gespielt, so sollte es auch in Zukunft möglich sein, Spiele, die über Bewegungen gesteuert werden, von Robotern spielen zu lassen.

Weitere Themen: Angry Birds Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz