Angry Birds: Sony sichert sich die Vertriebsrechte für den Animationsfilm

von

Die Planungen für den Angry Birds Film schreiten langsam aber sicher voran. Rovio, Entwickler der beliebten Casual-Spielereihe, gab jetzt bekannt, dass man Sony Pictures als Vertriebspartner für den Film gewinnen konnte.

Angry Birds: Sony sichert sich die Vertriebsrechte für den Animationsfilm

Sony Pictures hat sich die weltweiten Exklusivrechte für den Vertrieb des 3D-Streifens gesichert und peilt nun einen Kinostart am 1. Juli 2016 an. Neben Sony soll es auch noch zahlreiche weitere Interessenten gegeben haben.

Der Angry Birds-Film wird von Rovio selbst produziert und finanziert, das finnische Studio behält also völlige kreative Kontrolle. Mit an Bord sind auch John Cohen und David Maisel als Producer bzw. Executive Producer, die Beiden haben zuvor unter anderem an “Despciable Me” und “Iron Man” gearbeitet.

Mit Angry Birds Toons hat Rovio zuletzt bereits eine Animationsserie gestartet.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Angry Birds Demo, Rovio Mobile


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz