Bubble Ball - 14-jähriger schlägt Angry Birds

Thomas Goik

Über 1,5 Millionen Mal wurde “Bubble Ball” schon heruntergeladen. Damit hat es den Mobile-Giganten “Angry Birds” von der Spitze verdrängt. Was daran so besonders ist? “Bubble Ball” wurde von einem 14-jährigen Jungen und seiner Mutter entwickelt.

“Bubble Ball” ist ein physikbasiertes Puzzle-Spiel, in dem es gilt, eine Kugel ans Ziel zu bringen. Dazu müssen verschiedene Gegenstände und Power-Ups benutzt werden, Logik und kreatives Denken führen ans Ziel. Der junge Amerikaner Robert Nay aus Utah hat die Entwickler von “Angry Birds”, Robio Mobile, geschlagen und steht auf Platz 1  der Download-Liste. “Bubble Ball” verzichtet auf Comic-Look oder großartige Extras und präsentiert sich stattdessen mit einer zweckmäßigen Simpel-Grafik.

Nays Spiel scheint also allein durch seinen spielerischen Reiz diesen immensen Erfolg zu verbuchen, ob es ihn – genau wie die Erfinder der verärgerten Vögel – zum Millionär macht, bleibt abzuwarten. Noch gelten diese großen Zahlen für die kostenlose Variante von “Bubble Ball”. Währenddessen gehen Gerüchte umher, dass Robio Mobile bereits an “Angry Birds 2″ arbeitet – dieser Konkurrenzkampf kann also noch richtig interessant werden.

Weitere Themen: Angry Birds Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES