Die Siedler Retrospektive

Leserbeitrag
132

(Dennis) Seit 15 Jahren dominiert eine Aufbaustrategieserie den deutschen Markt. Mittlerweile sind die Entwickler von Blue Byte bei Teil 6 angelangt, ohne das ein Ende der Wuselei abzusehen wäre. Wir fassen für Euch heute die Geschichte der Die Siedler" Serie zusammen.

Die Siedler Retrospektive

Viele Wandlungen durchlebte das “Die Siedler” Franchise in den letzten Jahren. Für Manche ein Fluch, für andere ein Segen. Mittlerweile liegt die Serie eher in der Echtzeitstrategie-Schublade und erfindet sich ständig neu. Haufenweise Addons lassen den Dschungel etwas unübersichtlich werden, liefern aber endlosen Spielstoff für die Fans.

So erschien zum 10 Geburtstag des zweiten Teils ein Remake des selbigen. “Die Siedler 2 – Die nächste Generation” war lediglich ein grafisches Update mit selbem Inhalt wie vor 10 Jahren. Die Fans waren begeistert und bekamen sogar das Original mit inklusive.

Viel hat sich in der Entwicklung getan, was bedeutet, das kein Siedler Spiel wie das andere ist. Während die ersten drei Teile die beliebtesten zu sein scheinen, hat Blue Byte gerade mit dem neuesten Ableger wieder viele Fans gewonnen. Wer einen entspannten Abend mit dem Bauen von Häusern und Burgen verbringen möchte, der kommt an der “Die Siedler” Reihe nicht vorbei.

Erst kürzlich erschien das Addon zum sechten Teil “Die Siedler – Aufstieg eines Königreichs” mit dem Namen: “Reich des Ostens”. Neue Klimazone, Gebäude oder Missionen lassen das Wusel-Herz höher schlagen. Im Gegensatz zum Konkurenten “Sunflowers” die mit Ihrem neuesten “Anno 1701″ Addon “Das Auge des Drachen” eher enttäuschten.

Postet in die Comments, was Ihr von der Reihe haltet und welcher Teil Euer liebster ist. Wir werden Euch ab 22:00 Uhr einen Rückblick präsentieren, der Euch in die Vergangenheit versetzen wird. Seid dabei, oder bleibt im Keller. :)

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz