Arcania - Gothic 4 - JoWood äußert sich zum Thema Kopierschutz

Leserbeitrag
9

Von Gamern wird er gehasst, für vielen Entwicklerfirmen wird er aber immer interessanter: Der ’always on’ DRM Kopierschutz, der eine permanente Internetverbindung zu einem DRM-Server während des Zockens verlangt.

Nun äußerte sich JoWoods IR-Chef, Philipp Brock, zu dem Thema und gab bekannt, dass man den stark umstrittenen Kopierschutz keinesfalls bei Arcania – Gothic 4 verwenden möchte.

Stattdessen will man die ehrlichen Käufer mit kostenlosen Goodies und anderen Zusätzen belohnen und diese keinesfalls mit einem störenden Kopierschutz beim Zocken behindern. Auch andere Probleme, wie Serverausfälle oder dem höheren Betriebsaufwand hatte er bei dem Interview mit boerse.express gegen den Kopierschutz erwähnt.

Welcher Kopierschutz tatsächlich in dem Game verwendet wird wurde von Brock allerdings nicht genannt. Über ein mögliches Releasedatum hatte er sich auch nicht geäußert.

Weitere Themen: Kopierschutz

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz