Ark - Survival Evolved: So gut läuft es auf der Xbox One X

André Linken
5

Kurz vor dem offiziellen Release erklärten die Entwickler, in welchen Grafikmodi das Survival-Spiel Ark: Survival Evolved auf der Xbox One X laufen wird.

41.888
Ark- Survival Evolved - Collector's Edition

Laut Aussage des zuständigen Lead Designers Jeremy Stieglitz von dem Entwicklerstudio Wildcard habe die Xbox One X genügend Rechenkraft, um Ark: Survival Evolved in einer Full-HD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde darstellen zu können – wenn auch „nur“ in mittleren Details. Das würde ungefähr der Medium-Einstellung auf dem PC entsprechen.

Zudem denke das Team derzeit darüber nach, eine Option im Spiel anzubieten, mit deren Hilfe du jeder Zeit zu einem weiteren Grafikmodus wechseln könntest. Dann würde Ark: Survival Evolved in einer 1440p-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde laufen – mit mehr Details.

Ark Survival Evolved: Entwickler wehren sich gegen DayZ-Schöpfer

ARK - Survival Evolved: Die 14 besten Mods für euer Abenteuer

Jeremy Stieglitz zum Crossplay

Auch zum gewünschten Crossplay zwischen Xbox One- und PS4-Spielern äußerte sich der Lead Designer auf Twitter. So sei Crossplay aus technischer Sicht möglich. Intern habe das Studio es sogar schon zum Laufen bringen können. Das Problem sei vielmehr, dass Sony noch immer strikt dagegen ist.

Die Veröffentlichung des Spiels ist derzeit für den 29. August 2017 auf dem PC und Konsolen geplant. Nach dem Release der Xbox One X am 7. November dürfte es dann wohl ein spezielles Update geben, um es für den Einsatz auf der leistungsfähigeren Konsole zu optimieren.

Weitere Themen: Studio Wildcard

Neue Artikel von GIGA GAMES