Connor ist in Assassin’s Creed 3 auf einem Rachefeldzug und kämpft für die Freiheit eines Landes – doch warum überhaupt? In einem neuen Trailer werden uns die Beweggründe des Protagonisten verraten.

Assassin's Creed 3: Connors Beweggründe im Trailer
In Connors Kindheit wurde nämlich nicht nur sein Dorf zerstört, auch seine Mutter wurde getötet. Connor überlebte zum Glück und schloss sich daraufhin der geheimen Bruderschaft an. Seine dort gelernten Fähigkeiten setzt er nun in den Kämpfen der Amerikanischen Revolution ein.

Assassin’s Creed 3 erscheint morgen offiziell für PS3 und Xbox 360. Am gleichen Tag kommt auch der PS Vita Ableger Assassin’s Creed 3: Liberation in die Läden.

* gesponsorter Link