Assassin’s Creed 3: Jede Menge neue Details

von

Der endlose Sommer ist vorbei. Denn die GameInformer hat jede Menge neuer Gameplay Details zum kommenden Assassinenspiel gefunden.

Assassin’s Creed 3: Jede Menge neue Details

Assassin's Creed 3“ wird im Amerika während der Bürgerkriege spielen. Soviel ist uns ja mittlerweile bekannt, nur hat die GameInformer wieder einmal vor allen anderen mehr Details zum Spielverlauf herausgefunden. So war eine der interessantesten Neuerungen, dass ihr Connor künftig in allen Gebieten sowohl in sommerlicher Hitze als auch in frostigem Winter erkunden werden dürft.

Je nach Jahreszeit variieren dabei natürlich die Verhaltensweisen der NPCs und die Möglichkeit an Aktionen stark. Auch werden Schnee und Eis euch zu wahren Pfadfindern werden lassen, da sie im Winter zwar einige Wege blockieren, dafür aber auch andere freigeben können.

Ein weiteres Feature, wenn schon nicht so viele bekletterbare Gebäude in der Umgebung stehen, wird die Bewegung von Baumwipfel zu Baumwipfel sein. Diese Nachricht überrascht natürlich nicht – immerhin dreht es sich hierbei um „Assassin's Creed“ – doch deutet alles darauf hin, dass sich ein Großteil der Handlung im offenen Amerika abspielen wird. Ein anderer Teil der Storyline führt uns in Connors Jugend, wo wir sein Heimatdorf der Mohawk-Indianer unsicher machen werden.

An historisch belegten Charakteren mangelt es zur Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges bei weitem nicht. So werden wir auf Benjamin Franklin stoßen, der wider Erwarten nicht die Rolle des amerikanischen Leonardo DaVincis einnehmen wird, sondern mehr in der Rolle des Politikers aufgehen soll denn als Erfinder. Natürlich darf auch der gute George Washington nicht fehlen, doch gab Ubisoft bereits zu verstehen, dass man nicht nur seine heroische Seite als Präsident beleuchten wolle, sondern auch seine Schattenseiten, die historisch nachgewiesen wurden.

Weiter werden die Städte New York und Boston genannt, allerdings steht noch nicht fest, in welchem Umfang sie in das Spiel einfließen (Boston Tea Party?) und welche anderen Städte erkundbar sein werden.

„Assassin's Creed 3“ erscheint im Oktober für die Xbox 360 und die PlayStation 3. Ein PC-Port soll später folgen und auch als Launch-Titel für die Wii U soll Connors Abenteuer erscheinen.

Quelle: GameInformer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Assassins Creed 3

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Ubisoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz