Assassin’s Creed 4: Entwicklertagebuch zeigt das weltweite Team

von

Die Entwicklung von Assassin’s Creed IV: Black Flag ist das perfekte Beispiel für die Globalisierung in der Videospielwelt. Gleich acht Ubisoft-Studios arbeiten am Spiel – und wie die Zusammenarbeit abläuft, zeigt ein neues Entwicklertagebuch.

Bei Ubisoft Montreal sitzen zwar die Hauptverantwortlichen für das Spiel, doch auf der ganzen Welt wird ständig an Assassin’s Creed 4 gearbeitet. Kiew, Montpellier, Singapur und Sofia sind nur einige der Standorte, an denen am Spiel gewerkelt wird.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Ubisoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz