Assassin's Creed - Origins: Das Spiel wird gigantisch groß

Tim Kschonsak

Assassin’s Creed: Origins erscheint im Oktober 2017 und Fans der Reihe dürfen sich auf eine extrem große Spielwelt freuen.

7.516
Assassin's Creed Origins - Unser Eindruck auf der gamescom

Die Zeiten in denen du nach ein paar Stunden die komplette Map auswendig konntest sind mit Assassin’s Creed: Origins vorbei, denn neben der tollen Grafik bietet dir der kommende Teil der äußerst erfolgreichen Reihe auch eine gigantische Spielwelt.

Assassin's Creed - Origins: So viel größer ist die Spielwelt als die von Syndicate

Auf diesem Bild siehst du die Stadt „Memphis“, die eine von den zahlreichen ägyptischen Städten ist, die du im neuen Teil der Reihe erkunden kannst:

In diesem GIF von Gamesradar bekommst du einen weiteren Eindruck davon, wie groß die Spielwelt wirklich ist:

Wie du sehen kannst, sind mindestens 11 Regionen zu erkennen. Die Spielwelt wird also wirklich gigantisch groß werden, besonders wenn wir Memphis mit den anderen Regionen vergleichen, denn die besagte Stadt gehört flächenmäßig noch zu den kleineren Gebieten.

Inzwischen wissen wir, dass die Sync-Punkte dazu dienen, schnell zwischen den verschienden Regionen hin und herzureisen, was bei der großen Map eine Menge Zeit sparen dürfte.

E3 2017: Das waren die 8 besten Action-Adventures auf der Messe

Wie groß die Spielwelt am Ende wirklich ist, werden wir in knapp zwei Monaten sehen, denn Assassin’s Creed: Origins erscheint am 27. Oktober 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Wirst du dir den neuesten Teil der Reihe kaufen?

Weitere Themen: Xbox One, PlayStation 4, Assassin's Creed, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES