Bad Piggies iOS & Mac

Es hat nur wenige Stunden gedauert: Kaum steht Rovios neuer iOS-Titel Bad Piggies im App Store, schnellen die aufgebrachten Paarhufer auch schon auf Platz drei der Charts. Das neue Spiel der Entwickler von Angry Birds konzentriert sich zur Abwechslung auf das Schicksal der Schweine.

Bad Piggies vereint in sich die Konzepte von und . Es gilt, ein Ziel innerhalb des 2D-Sidescrollers zu erreichen. Dafür muss man den Schweinen mithilfe einiger Bauteile zum Teil recht wilde Gefährte konstruieren. Ventilatoren, Dynamit und Raketen sind im Spiel und wer an den beiden vorigen Titeln gefallen gefunden hat, wird sich auch hier nicht langweilen. Sterne sind natürlich auch wieder mit von der Partie und wollen möglichst zahlreich eingesammelt werden.

60 Level und 30 weitere Puzzle-Belohnungen warten auf die Spieler. Während die Fahr- und Flugzeuge zu Beginn noch reicht einfach zu konstruieren sind, nimmt der Schwierigkeitsgrad recht schnell zu. Wenn man einmal nicht weiter weiß, hilft das „Mechaniker-Schwein“ beim Basteln.

Rovio hat es erneut geschafft, einen App-Store-Instant-Hit zu kreieren. Heute ist das Spiel erschienen und schon ist es drauf und dran, FIFA 13 von Platz 2 der App-Charts zu verdrängen. kostet gewohnte 0,89 Euro (ebenso die ) und benötigt mindestens iOS 4.0. Das Display des iPhone 5 wird leider noch nicht voll unterstützt, so dass man am rechten und linken Rand schwarze Balken in Kauf nehmen muss.

Insgesamt eine gelungene Abwechslung zu immer neuen Angry-Birds-Titeln. Wir warten gespannt auf „Bad Piggies in Space“ und „Bad Piggies — Jetzt Erst Recht“.

Ach ja — gibt es für 3,99 Euro auch im Mac App Store. Aber wer spielt schon auf dem Mac?! Sind doch seriöse Arbeitsgeräte. Ts.

von

GIGA Marktplatz