NBA - Videospiele als Mittel zur Analyse von realen Spielen

Leserbeitrag
7

(Sanne) Die Sportspiele von EA zeichnen sich in der heutigen Zeit vor allem durch ihren atemberaubenden Realismus aus und das nicht nur aus der grafischen Perspektive. Die “NBA Live”-Serie ist offensichtlich so realistisch, dass echte NBA-Teams sie für verschiedene Analysen der Profiliga heranziehen. Dies berichtete vor einigen Tagen die Los Angeles Times.

Der General Manager der Houston Rockets, Daryl Morey, spielt Videospiele nicht zum Spaß. Er nutzt die EA-Sports-NBA-Spiele für berufliche Zwecke. Während Kinder, die die Basketball-Spiele sehen, darüber staunen, wie realitisch sich die echten Helden der NBA innerhalb des Spiel bewegen, gehen Moreys Betrachtungen der Spiele in tiefere Gefilde.

Die Spiele basieren letztlich auf Statistiken, mit denen Morey generell sehr gern arbeitet, um Pläne für sein Team zu entwickeln. Auf Grundlage dieser Statistiken hat er die Möglichkeit im virtuellen Spiel zu beobachten, welche Auswirkungen bestimmte Veränderungen innerhalb der Mannschaft haben können.

“Sagen wir, du denkst darüber nach, Ron Artest zu kaufen. Im Spiel kannst du sehen, inwiefern die Integrierung von Artest die gesamte Dynamik des Teams verändern könnte. Innerhalb des Spiels kannst du einstellen, dass Artest in der Offensive agiert, aber auch jegliche andere Aufstellung deiner Spieler ist möglich.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz