NBA Elite 11 - Entwicklung abgepfiffen

Steven Drewers

Eigentlich sollte das Basketball-Spiel NBA Elite 11 bald erscheinen. Nach eine internen Umstrukturierung haben sich die Entwickler jedoch anders entschieden.

In einem Interview mit IGN erklärt Andrew Wilson, Head of Worldwide Development bei EA Sports, dass die Entscheidung auf jeden Fall die richtige gewesen ist – wenn auch eine schwierige.

“Letztendlich wäre es einfach ein schlechtes Spiel geworden“, so Wilson. “Ich denke das Ziel, die Art und Weise wie die Leute Basketball-Spiele spielen neuzuerfinden und Spielern unendlich viel Kontrolle über die Situationen auf dem Bildschirm zu geben, ist etwas, das einfach mehr Zeit in Anspruch nimmt, als wir hatten.“

Ziemlich einsichtig, dass muss man schon sagen. Wenn man nicht voll und ganz hinter dem stehen kann, was man produziert, sollte man es einfach lassen. Ein Grund zum trauern für alle Basketball-Fans ist das jedoch nicht. Schließlich gibt es ja noch NBA 2k11, das erst vor kurzem erschienen ist.

Quelle: IGN

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz