Batman: Arkham Asylum - Schlauer Kopierschutz der PC-Version

Leserbeitrag
35

In letzter Zeit hagelt es regelrecht News zu ”Batman: Arkham Asylum” von Publisher Eidos. Ein Hauptgrund war die Frage, auf welchen Plattformen denn nun das kommende Addon erscheinen soll. Zuerst wurde angenommen, dass nur den Playstation 3-Besitzern mehr Content gewährt wird (wir berichten), aber am heutigen Tage geht aus zwei weiteren News klar hervor, dass auch die PC- und Xbox 360-Besitzer die Erweiterung kostenlos erhalten.

Das Actionspiel ”Batman: Arkham Asylum” soll am 18. September 2009 für den PC erscheinen und nun gibt es nähere Infos zum dort angewandten Kopierschutzsystem. Demnach dürfen Spieler einer Raubkopie eine Überraschung erwarten, wenn diese den Gleitschirm von Batman nutzen. Dann ist diesen nämlich ein Absturz garantiert, was bedeutet, dass wohl kaum Raubkopierer an diesem Spiel sonderlich viel Spaß haben werden bzw. überhaupt weiterkommen. Somit gewährleistet Eidos, dass auch bei der PC-Version nach dem sichtlichen Erfolg der PS3- und Xbox 360-Fassung alles gut laufen wird.

Übrigens: ”Batman: Arkham Asylum” ist nicht das erste Spiel, dass den Kopierschutz nach dieser Methode handhabt. Auch die PC-Version von ”Mirror´s Edge” hatte so einen cleveren Kopierschutz. Sobald Spieler einer Raubkopie im dritten Spielabschnitt ankommen, wird die Protagonistin Faith sichtlich langsamer und so ist es völlig unmöglich im Spieler weiterzukommen.

Quiz wird geladen
Welcher Batman-Bösewicht bist du? (Quiz)
Was ist dir das Wichtigste im Leben?

Weitere Themen: Kopierschutz, Version, Eidos Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz