Eidos – Batman: Arkham Asylum Tests "gekauft"?

Leserbeitrag

Der Blog Inhaber ”RAM Raider” soll verlauten lassen haben, dass Eidos (Tomb Raider) einige Spieletests des neuen Batman Games angeblich ”kauft”. Man hat sich das folgendermaßen Vorzustellen:
Eidos hat die Veröffentlichung von Spieletests über Batman: Arkhum Asylum bis zum Ende des Monats untersagt. Jedoch sind angeblich ein paar Magazine von dieser Reglung ausgenommen, vorausgesetzt die Wertung ist über 90 und die Hauptfigur wird auf das Cover gedruckt.
Eidos Marketing Manager John Brooke hat antwortete mit: ”Im Hinblick auf einen Artikel des Blogs RAM Raider in dem Eidos vorgeworfen wird Testwertungen für Batman: Arkham Asylum manipuliert zu haben, möchten wir festhalten, dass es keinerlei Verhandlungen über Spielewertungen mit irgendeinem Magazin gegeben hat. Kurz gesagt enthält dieser Artikel nicht einen Funken Wahrheit, ausgenommen natürlich der Titel des Spiels.”
Es gab bereits in der Vergangenheit solche Vorwürfe gegenüber Eidos. Damals soll angeblich das Spiel ”Kane & Lynch: Dead Men” davon betroffen sein gewesen. Der Kopf der für diese Geschichte rollen musste, war der des GameSpot Redakteurs Jeff Gerstmann

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Eidos Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz