Batman: Arkham City - Wohl nicht der letzte Teil der Arkham Reihe

Maurice Urban
2

Nächsten Monat erst kommt Batman: Arkham City heraus, doch so mancher fragt sich schon, wie die Reihe denn fortgesetzt wird. Bei Entwickler Rocksteady ist man sich zwar noch nicht ganz sicher, scheint einem Sequel aber nicht abgeneigt zu sein.

Batman: Arkham City - Wohl nicht der letzte Teil der Arkham Reihe

Auf die Frage, wie lange man die Arkham Reihe denn weiterführen wolle, antwortete Rocksteadys Marketing Manager Dax Ginn:

“Ich denke solange wir Spaß daran haben und solange wir das Gefühl haben, etwas zum Batman Universum beizutragen”, so Ginn gegenüber CVG. “Es gibt momentan auf der ganzen Welt einige erstaunliche Sachen von Batman und wir fühlen uns, als ob wir mit dem Arkham-Verse unseren eigenen kleinen Beitrag leisten. Also: Solange wir Geschichten zu erzählen haben. Ich weiß nicht was in der Zukunft passieren wird, aber ich denke, dass wir momentan mit unseren Spielen in einer sehr guten Position sind.”

Im Jahr 2009 veröffentlichten die Briten mit Batman: Arkham Asylum den ersten Teil der Reihe, damals noch zusammen mit Edios Interactive. Bei Arkham City wird nun Warner als Publisher fungieren und den Titel hoffentlich pünktlich am 21.Oktober für PS3 und Xbox herausbringen. PC-Spieler müssen bekanntlich rund einen Monat länger auf den Superhelden warten.

Weitere Themen: Batman Arkham City Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz