Battlefield 1: Auf der PlayStation 4 offenbar mit technischen Problemen

Marco Schabel
23

Nur noch ein Tag, dann kommt Battlefield 1 in die Läden. Wie jetzt eine Technik-Analyse der PlayStation-4-Fassung verrät, scheint es auf Sonys Konsole aber einige technische Probleme zu geben – zum Beispiel eine sehr niedrigen Auflösung.

Ab Morgen ist Battlefield 1 offiziell erhältlich und wird Dich diesmal über die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs schicken. Dementsprechend sollte der Shooter eigentlich bereits fertig und vor allem spielbar sein. Das dies jedoch nicht ganz der Fall ist, zeigt jetzt eine technische Analyse des Spiels auf der PlayStation 4.

Battlefield 1 startet nicht: Lösungshilfen zu Problemen und Fehlermeldungen

Das Video von VG Tech zeigt auf Basis des 64-Spieler-Modus Eroberung, dass es vor allem auf der PlayStation 4 gravierende Probleme gibt. Demnach bietet Battlefield 1 eine dynamische Bildauflösung, damit stabile 60 Frames pro Sekunde gewährleistet werden können. Dadurch schwankt die Auflösung in der Regel zwischen 1100×620 und 1807×1014 Bildpunkten. Die vollen 60 Frames hast Du deswegen aber dennoch nicht, denn die Bildrate ist ebenfalls nicht konstant. Genau genommen musst Du derzeit größtenteils mit 35 bis 55 Frames leben.

Ein weiteres Problem zeigen ein paar Bilder von Reddit-Nutzern. Laut diesen kann Battlefield 1 auf der PlayStation 4 unter Volllast und für Sekundenbruchteile sogar auf eine Auflösung von 160×90 Pixel herabfallen. Woran das liegt, ist bislang noch unklar.

Die normale Version von Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC. Ob die Probleme abseits der PlayStation 4 noch auf den anderen Plattformen auftreten können, ist bislang noch unklar. Eine Stellungnahme von EA oder DICE gibt es noch nicht.

Quelle: VG Tech; Reddit

Weitere Themen: E3 2016, DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz
}); });