Battlefield 1: EA wollte eigentlich gar nicht in den Ersten Weltkrieg

Marco Schabel
8

Battlefield 1 wird im Oktober erscheinen und euch erstmals in den Ersten Weltkrieg entführen. Ein Plan, der bereits für Begeisterungsstürme sorgt – aber ursprünglich von Electronic Arts abgewiesen wurde!

22.309
Battlefield 1 - Offizieller Enthüllungstrailer

Zum ersten Mal überhaupt werden die Spieler in diesem Jahr nicht nur zwischen den beiden AAA-Shootern Battlefield 1 und Call of Duty Infinite Warfare wählen können, sondern zusätzlich zwischen zwei Settings, die unterschiedlicher nicht sein können. Und während Activisions Pläne, euch wieder einmal in die Zukunft zu entführen mit einer wahren Hate-Kampagne und mehr als 2,3 Millionen Dislikes auf YouTube abgestraft wurden, genießt Battlefield 1 trotz kleinerer Wermutstropfen wie Mikrotransaktionen und Map-Packs ganz klar die Gunst der Spielerschaft. Der Erste Weltkrieg ist tatsächlich neu und genau das, was die Spieler anscheinend wollen.

Kämpfe in Schützengräben wie in Battlefield 1 wären nicht spaßig

Es hätte aber auch komplett anders kommen können, wie Patrick Söderlund, Vize-Präsident der EA Studios, im Rahmen der heutigen Investorenkonferenz bekannt gab. Demnach sei das Konzept des Ersten Weltkriegs, als DICE es vorstellte, zunächst sogar abgelehnt worden. “Wenn du dir ansiehst, was andere Vertreter der Branche tun, dann gehen sie alle in Richtung Sci-Fi”, so Söderlund. “Wir hatten viel Erfolg mit einem modernen Militärumfeld, aber wir hatten das Gefühl, dass es Zeit für eine Änderung ist. Und als das Team mir die Idee des Ersten Weltkriegs vorgeschlagen hat, habe ich es total abgelehnt.”

  Darum findet Martin den Battlefield-1-Trailer daneben

“Ich habe gesagt: Der Erste Weltkrieg bedeutet Kämpfe im Schützengraben, das kann einfach keinen Spaß machen. Aber das Team hat daran geglaubt, dass es Spaß machen kann und haben uns später eine kurze Demo gezeigt. Und die hat mich davon überzeugt, dass es zumindest der richtige Weg ist.” Jetzt ist der erste Trailer zu Battlefield 1 der beliebteste Trailer aller Zeiten und mit mehr als 31 Millionen Klicks auch der meistgesehene Trailer der EA-Geschichte. Ausruhen wollen sich die Spielemacher aber nicht darauf. Wie betont wird, soll sichergestellt werden, dass Battlefield 1 auch das Versprochene halten kann.

Battlefield 1 wird am 21. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und den PC erscheinen. Early Enlister Deluxe Edition-Käufer können bereits am 18. Oktober loslegen, EA Access- und Origin Access-Mitglieder sogar noch früher. Alle Editionen und Boni haben wir an anderer Stelle zusammengefasst.

 

Weitere Themen: Battlefield, E3 2016, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES