ESL Pro Series bald mit C&C3 und BF2142

Leserbeitrag
2

(pre) Wie die ESL heute in Form einer Pressemitteilung bekannt gab, wird es in der ESL Pro Series in Zukunft zwei weitere Titel von Electronic Arts geben. Die Fans von Battlefield 2142 und dem neuen Command & Conquer: Tiberium Wars dürfen sich über eine Liga in Deutschlands höchster Spieleklasse freuen.

ESL Pro Series bald mit C&C3 und BF2142

In der Pressemitteilung steht, man konnte die Kooperation um ein weiteres Jahr verlängern. Im Rahmen dieser Mitteilung wird geschrieben: “Battlefield 2142″ und “Command & Conquer: Tiberium Wars” bekommen ebenfalls Wettbewerbe in Deutschlands höchster Spielklasse.

Das wird vor allem die C&C-Fans freuen, wohin gegen die Battlefield-Szene das neue BF2142 noch nicht wirklich angenommen hat. Gerüchten zufolge werde dort der Modus “4on4 Infantry only” gespielt.

Wann genau diese beiden Spiele ihre ESL Pro Series bekommen, wurde nicht erwähnt. Man kann jedoch von der kommenden Spielzeit ausgehen.

Komplette Pressemitteilung

Electronic Arts und Turtle Entertainment erneuern Zusammenarbeit

EA und Turtle Entertainment kooperieren für ein weiteres Jahr – Vielzahl von Spielen wird in der Electronic Sports League unterstützt

Köln, 4. April 2007 – Die beiden Kölner Unternehmen Turtle Entertainment, Betreiber der Electronic Sports League, und Electronic Arts verlängern ihre Kooperation um ein weiteres Jahr. Die beiden Marktführer haben sich auf eine umfangreiche Zusammenarbeit bei verschiedenen Titeln von EA geeinigt. Jedes Spiel wird in der Electronic Sports League individuell unterstützt.

Electronic Arts-Titel spielen weiterhin eine Vorreiterrolle in Europas größter Liga für Online Gaming. “FIFA 07″ findet in der ESL Pro Series sogar auf Bundesliga-Niveau in Deutschland statt und wird auf Intel Friday Night Games live vor Publikum in ganz Deutschland präsentiert. “Battlefield 2142″ und “Command & Conquer: Tiberium Wars” bekommen ebenfalls Wettbewerbe in Deutschlands höchster Spielklasse. Die “Need for Speed”-Serie und “Der Herr der Ringe”-Serie werden als ESL Amateur Series ausgetragen.

“Electronic Arts und Turtle Entertainment arbeiten bereits seit fünf Jahren erfolgreich zusammen. Durch die Zusammenarbeit mit Turtle Entertainment und die Platzierung unserer Produkte in der ESL sind wir ganz nah an der eSport-Community und unseren Kunden,” erklärt Sven Schmidt, Product Marketing Manager der Electronic Arts GmbH.

“Die Spiele von Electronic Arts erfreuen sich großer Beliebtheit unter den Spielern in der Electronic Sports League. Wir freuen uns durch die Zusammenarbeit auch weiterhin attraktive Ligen und Turniere anbieten zu können,” ergänzt Alexander Albrecht, Head of Publisher Relations von Turtle Entertainment.

Weitere Themen: ESL, DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz