Neue Patches für Battlefield 2142

Leserbeitrag

(mike) Nur kurze Zeit nach dem neuen Patch 1.05 veröffentlicht EA mit Patch 1.06 auch noch den passenden Hotfix. Welche Änderungen Euch erwarten, erfahrt Ihr in dieser News.

Neue Patches für Battlefield 2142

Unter anderem wurde der “Aufmunitionierbug” behoben. Alle Spieler, die diesen exzessiv genutzt haben, um ihre eigenen Punkte in die Höhe zu treiben, dürfen sich demnächst auf einen globalen Masterban freuen. Außerdem wurden die Lags im Titan behoben, wenn auch nur mit einem Kompromiss: Werden die Schilde des Titan zerstört, bewegt er sich ab sofort nicht mehr. So sind nun endlich wieder vernünftige Kämpfe auf dem Schlachtschiff möglich.

- Das Problem, dass das Spiel am Ende einer Runde im Titan-Modus abstürzt, wurde behoben.
- Kills durch die Bodenabwehr werden jetzt für das Ground Base Ribbon angerechnet.
- Die Verwendung des Medi-Hubs wird jetzt für das Silver Medic Excellence Badge angerechnet.
- Silver Titan Destruction Badge wird verliehen, wenn der Kern zerstört wurde.
- Die Einsatzauswertung nach dem Rundenende zeigt Spieler-Statistiken an.
- Der gegnerische Squadleader-Einstiegssender ist auf der 3D-Karte nicht mehr sichtbar.
- Es kann jetzt dieselbe Taste zum “Ducken” für gewöhnliche Fahrzeuge und Landfahrzeuge zugewiesen werden.
- Es ist nicht mehr möglich, einen Squadleader wiederholt zu nötigen, sich einem geschlossenen Squad anzuschließen.
- Ein drehendes Panzergeschütz kann den Spieler nicht länger in Geometrieclippings stoßen.
- Wenn die EA-Server nicht verfügbar sind, kann der Einzelspielermodus (offline) gespielt werden.
- Probleme beim Abspielen des BattleRecorders und mit der Kamerasteuerung wurden behoben.
- Anzahl der Raketensilos im Titanmodus wurde korrigiert.
- Der Squadleader-Einstiegssender kann jetzt nach einer Runde oder nach einem Kartenwechsel in Onlinespielen eingesetzt werden.
- Fehlende Spielinformationen auf Schwedisch und Dänisch beim Auftreten einer Meuterei gegen den Commander wurden hinzugefügt.
- Inkonsistente Spielreferenzen wurden entfernt.
- BF2142 wird jetzt korrekt in der Ausnahmeliste der Windows-Firewall angezeigt.
- Falls der EA Link auf dem Benutzer-PC installiert ist, schließt die Patching-Update-Nachricht das Spiel.
- Die Statistikverfolgung wurde optimiert.
- Die Abweichung des Sturmgewehrs wurde überarbeitet.
- Der Titan kann nicht mehr vom Commander bewegt werden, wenn die Titanschilde unten sind.
- Das Installationsprogramm prüft, ob BF2142 im Hintergrund läuft, bevor ein Patch installiert wird.
- Das Spieler-Kollisionsprotokoll wurde verbessert.
- Die Verbindungsaufrufe des EA-Master-Servers wurden optimiert.

Zudem startet die europäische Sektion der ESL die erste Battlefield 2142 Infantry Ladder (4on4). Derzeit sind Unlocks jeglicher Art noch verboten, allerdings wird wohl in Kürze der bekannte Clan-Mod eingeführt werden. Dieser erlaubt gewisse Unlocks wie Handgranaten und Defibrillator, während andere gesperrt bleiben.

Weitere Themen: DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz