Battlefield 3 - DICE über PC-Version

Leserbeitrag
8

Zwar wurde Battlefield 3 schon vor ein paar Monaten von EA angekündigt – wirkliche Infos gab es jedoch nicht. Neben vielen Gerüchten tauchte nun ein kleines Kommentar des DICE-Entwicklers Alan Kertz im Forum auf. Neben diversen Aussagen über die Unterschiede der Konsolen- und PC-Fassung von Battlefield [link id=1183279]Bad Company 2 und die Erfahrung, die man damit gemacht habe, gab es folgendes zu lesen:

”Auf Konsolen gibt es weniger Toleranz bezüglich komplexer Interfaces. Sie haben weniger Knöpfe, du brauchst elegantere Interfaces. Tiefgründige Systeme funktionieren gut genug, wenn sie ziemlich geradlinige Interfaces haben. Der Spaß besteht nicht darin herauszufinden, wie ein System nutzt – sondern wie man es am besten nutzt.

PC-Spieler haben ihre eigenen Anforderungen. Sie spielen in der Regel nur am PC, und sie wissen, dass ihre PCs mehr Möglichkeiten bzw. Potenzial haben als die Konsolen. Die Lücke wird kleiner, aber PC haben immer noch einen klaren Vorteil beim Speicher. PC-Spieler wollen außerdem ein PC-Interface, einen Server-Browser – und all das, was sich so anfühlt, als ob es von den Konsolen portiert wurde, wird gnadenlos zerrissen. Es ist echt schwieriger, PC-Nutzer zufrieden zu stellen, weil sie höhere Erwartungen haben.

Es ist zu früh, um über BF3-Details zu reden. Aber es ist nie zu früh, um zur Kenntnis zu nehmen, dass PC-Spieler Angst davor haben, dass BF3 ’konsoliert’ wird. Der PC-Szene geht es gut, und tja, BF:BC 2 hat klar gezeigt, dass niemand bei DICE oder EA gegen diese Zahlen argumentieren kann. Battlefield 3 wird eine Extraportion Aufmerksamkeit auf dem PC benötigen. Und genau diese Aufmerksamkeit will ich dem auch gewähren – die Tradition und die Fans verlangen das.”

Weitere Themen: Battlefield 3 - Trial, Version, DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz