Battlefield 3 - Pachter erwartet 50 Millionen an Marketing-Kosten

Maurice Urban
3

Electronic Arts erhofft sich mit Battlefield 3 natürlich einen großen Erfolg und um diesen zu garantieren, wird der Publisher mit Sicherheit auch viel Geld für Marketing ausgeben. Wedbush Morgan Analyst Michael Pachter gibt nun seine Einschätzung des Marketing-Budgets preis.

Battlefield 3 - Pachter erwartet 50 Millionen an Marketing-Kosten

Er erwartet, dass EA 45-50 Millionen Dollar für die Werbung zum Shooter ausgibt. Hier liegt natürlich einmal der Blick zum Konkurrenten Activision nahe, welcher dieses Jahr mit “Modern Warfare 3″ ins Rennen geht. Das Budget für Modern Warfare 2 war bereits deutlich größer, Activision Marketing-Abteilung konnte nämlich auf ganze 200 Millionen $ zurückgreifen.

Pachter sprach weiterhin auch über das kommende MMO “Star Wars: The Old Republic”. Der Titel von Bioware wird ihm zufolge zum Launch 2 Millionen Käufer ansprechen, nach der kostenlosen einmonatigen Testphase sollen 1,5 Millionen User dem Spiel erhalten bleiben. Erscheinen soll Star Wars: The Old Republic noch in diesem Jahr.

Battlefield 3 kommt am 27.Oktober in die Läden, Call of Duty: Modern Warfare 3 folgt am 8.November.

Weitere Themen: Battlefield 3 - Trial, DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz