Battlefield 3 - Steam nicht auf der Liste der Händler

Jonas Wekenborg
7

Electronic Arts veröffentlichte eine Liste der Händler, die ihren Kriegs-Shooter Battlefield 3 Ende des Jahres in ihren Regalen – ob virtuell oder real – stehen haben werden. Valves Onlinehandel Steam steht nicht mit dabei.

Battlefield 3 - Steam nicht auf der Liste der Händler

Der Link, den EA derzeit auf ihrem Blog zur Verfügung stellt, ist defekt, führt zu einer Fehlermeldung. Gestern Morgen hingegen schaffte es Joystiq einen Blick auf die intakte Liste zu werfen. Und sie berichten, dass von Steam jegliche Form fehle.

Natürlich, was sollte man auch anderes erwarten, stand EAs Origin an erster Stelle, dicht gefolgt von Direct2Drive und GamersGate. Ob “Battlefield 3” nun noch auf Steam auftauchen wird, bleibt fraglich, aber EA wird sicherlich bald Stellung dazu nehmen.

Im vergangenen Monat hatte es zwischen EA und Steam einige Uneinigkeiten gegeben, nachdem Valve einige Spiele des Publishers einfach von der Plattform genommen hatte. In derselben Diskussion, die dann doch friedlich vollzogen wurde, merkte EA an, dass man mit der hauseigenenen Downloadstation Origin nicht mit Steam konkurrieren wolle – was auch schwierig wäre bei über 30 Millionen registrierten Nutzern.

Keine News mehr verpassen? Folge uns auf Twitter.

Weitere Themen: Steam, Battlefield 3 - Trial, Steam

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz