Electronic Arts - Umsatz von 1 Milliarde in Q2, Battlefield 3 bereits 10 Millionen Mal ausgeliefert

Maurice Urban
3

Auch Publisher Electronic Arts hat heute seine Bilanz für das zweite Quartal des Finanzjahres 2012 veröffentlicht. Und in Redwood City kann man durchaus zufrieden sein, auch wenn am Ende ein Minus steht.

Electronic Arts - Umsatz von 1 Milliarde in Q2, Battlefield 3 bereits 10 Millionen Mal ausgeliefert

Im Vergleich zum Vorjahr konnte man den Umsatz um 17% auf 1,03 Milliarden US-Dollar steigern, Anteil daran haben unter anderem die Titel der EA Sports Reihe. FIFA 12 verkaufte sich so bisher fast 8 Millionen Mal, “Madden NFL 12″ verzeichnet 3 Millionen abgesetzte Einheiten in Q2.

Doch vor allem der digitale Markt konnte zulegen, nämlich um satte 30 Prozent auf 216 Millionen Dollar. The Sims Social wird nun schon von 8 Millionen Usern täglich gezockt, die Monthly Active User werden mit 40 Millionen beziffert. “The Sims Social” ist laut EA zudem das #2 Spiel auf Facebook.

Letztendlich resultiert aus dem Ganzen allerdings ein Nettoverlust von 340 Millionen Dollar, im letzten Jahr lag der Verlust bei etwas mehr als 200 Millionen. Schuld daran haben vor allem die hohen Marketing- und Vorbereitungskosten, welche man für zukünftige Titel wie Star Wars: The Old Republic auf sich nahm.

Für aussagekräftige Verkaufszahlen von Battlefield 3 ist es zwar noch ein bisschen zu früh, doch EA gab bereits bekannt, dass 10 Millionen Einheiten des Shooters an die Händler ausgeliefert wurden – ein Rekord für den Publisher – und diese Nachschub bereits verlangen.

Die vor einigen Monaten durchgeführte Übernahme von PopCap scheint sich ebenfalls zu lohnen, der Casual-Games Entwickler verzeichnet ein Umsatzwachstum von 28%.

“EA hatte ein starkes Quartal dank FIFA 12, Madden NFL und The Sims Social. Battlefield 3 hatte einen phantastischen Start in Sachen Verkäufe und Qualität und wir bereiten uns auf die Veröffentlichung von zwei weiteren Blockbustern vor: Need for Speed: The Run und Star Wars: The Old Republic”, so CEO John Riccitiello.

Für das dritte Quartal, welches neben “Battlefield 3″ unter anderem auch Need for Speed: The Run beinhaltet, prognostiziert man einen Umsatz zwischen 1,55 Milliarden $ und 1,65 Milliarden $.

Weitere Themen: Battlefield 3 - Trial, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz