Battlefield 4: Arbeitet DICE an iOS & Android Versionen?

Maurice Urban

Schon zu Battlefield 3 gab es einen iOS Port, Battlefield 3: Aftershock wurde von EA aufgrund grauenvoller Bewertungen jedoch schnell wieder aus dem Appstore genommen. Bei Battlefield 4 scheint DICE die Dinge deshalb lieber selber in die Hand zu nehmen.

Battlefield 4: Arbeitet DICE an iOS & Android Versionen?

Während Battlefield 3: Aftershock von Digital Legends Entertainment entwickelt wurde, könnte DICE bei Battlefield 4 selber das Kommando für die – noch unangekündigten – Ports übernehmen. Neue Stellenausschreibungen weisen zumindest auf die Entwicklung eines iOS & Android Titels hin.

Das schwedische Studio ist so auf der Suche nach mehreren Programmierern, die Erfahrung mit den beiden mobilen Plattformen haben sollen. “Mit dem Wachstum der Franchises von DICE ist es das Ziel des Unternehmens, außerhalb der HD-Plattformen zu expandieren und das selbe qualitativ hochwertige Spielerlebnis auf mobilen Geräten zu ermöglichen”, heißt es in der Stellenausschreibung.

Als Aufgaben nennt man hier unter anderem die Erstellung eines User-Interfaces für zukünftige DICE Produkte: Matchmaking, Server-Browser, Score-Board inklusive. Die Entwicklung eines Titels für mobile Plattformen wäre ein Novum für DICE.

Quelle: Videogamer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Systemanforderungen

  • Maurice Urban 19

    Was früher einmal der Zweite Weltkrieg war, wird nun wohl die Gegenwart: Wie DICE General Manager Karl Magnus Troedsson verriet, wird es mit Battlefield 4 wohl keine Änderungen am Setting geben.

  • Maurice Urban

    Was früher einmal der Zweite Weltkrieg war, wird nun wohl die Gegenwart: Wie DICE General Manager Karl Magnus Troedsson verriet, wird es mit Battlefield 4 wohl keine Änderungen am Setting geben.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz