Battlefield 4: Risiko für Wii U Version war zu hoch

von

Battlefield 4 wurde zwar endlich offiziell enthüllt, doch Wii U Besitzer haben ganz klar keinen Grund zur Freude. Der Shooter von DICE wird nämlich nicht für ihre Konsole erscheinen. Creative Director Lars Gustavsson erklärt warum.

Battlefield 4: Risiko für Wii U Version war zu hoch

Gegenüber Videogamer meinte Gustavsson, dass eine Wii U Version einfach zu viele Risiken birgt – er möchte lieber, dass sich sein Team nur auf die etablierten Plattformen konzentriert und dort für das bestmögliche Spiel sorgt.

“Für mich als Creative Director ist es das oberste Gebot, ein großartiges Spiel abzuliefern. Für uns bedeutet es manchmal, dass man sich auf die Dinge konzentrieren muss, die man gut kann und kennt, anstatt zu viel zu versuchen und die Qualität des Spiels zu riskieren”, so Gustavsson. “Ich gehe lieber auf Nummer sicher und liefere ein tolles Spiel ab, anstatt zu viel zu wollen und damit zu scheitern.”

Battlefield 4 ist der nächste große Titel, der nicht auf der Wii U erscheinen wird. Gleiches gilt zum Beispiel auch für Saints Row 4 und Castlevania: Lords of Shadow 2.

Im Herbst wird Battlefield 4 () für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen. Next-Gen Versionen wurden bisher noch nicht offiziell bestätigt, sind aber wahrscheinlich.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Systemanforderungen

Weitere Themen: Battlefield 4 Beta, DICE


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz