Battlefield Bad Company 2 - Neue Infos zum Vertrieb und zum Multiplayer

Leserbeitrag
4

Battlefield Bad Company 2 ist ohne Zweifel eines von EA´s ganz heißen Eisen. Nun plant EA offenbar möglichst viele Spieler zu erreichen. Dafür soll es eine Zusammenarbeit mit Valve´s Onlineplattform Steam geben.
Allerdings ohne eine Steam-Pflicht einzuführen.
Es gibt aber noch keinen Termin für den Beginn des Vorverkaufs im Steam Shop, dieser dürfte aber nicht mehr weit entfernt sein, da das Spiel am 5.März erscheint.

Für den Multiplayer wurde der Hardcoremodus angekündigt, in diesem sollen Waffen mehr Schaden verursachen, die Freund/Feind Markierungen wegfallen, auch ein Fadenkreuz wird es nicht geben und natürlich ist Friendly Fire ebenfalls aktiviert.

Weitere Themen: multiplayer, Battlefield Bad Company , DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz