Battlefield Bad Company 2 - Online-Aktivierung freiwillig

Leserbeitrag
11

Ein neuer Kopierschutz nach dem anderen wird zum Schutz vor Schwarzkopierern oder gegen den Weiterverkauf von Spielen veröffentlicht. Nicht wenige Gamer fühlen sich dadurch in ihrer Spielfreiheit eingeschränkt. Doch nun erreicht die Zocker-Gemeinde endlich mal wieder eine gute Nachricht.

Battlefield Bad Company 2, EAs neuer super Shooter, beinhaltet wie schon so manches Spiel zuvor eine Online-Aktivierung. Allerdings wird diese keine Pflicht sein. Der Spieler hat bei der Installation die Wahl das Spiel per Online-Abfrage zu installieren oder auf die altmodische Weise.
Installiert man es per Online-Abfrage, so braucht man für das weitere Spielen die DVD nicht mehr und kann diese beruhigt ins Regal stellen. Installiert man hingegen auf dem normalen Wege, so muss man die DVD bei jedem Spielstart einlegen.
Auch soll es möglich sein seine Entscheidung per Neuinstallation immer wieder zu ändern. Insgesamt kann man das Spiel per Online-Aktivierung auf bis zu 10 Computern gleichzeitig installieren.

Weitere Themen: Battlefield Bad Company , DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz