Battlefield: Bad Company 2 - "Kaum Unterschiede zwischen PC- und Konsolenspielern"

Leserbeitrag
20

Patrick Bailey vom Battlefield: Bad Company 2-Entwickler DICE aüßerte sich im Interview mit dem Xbox-Live Produktmanager Larry Hyrp, besser bekannt als Major Nelson, über die Unterschiede zwischen Konsolen- und PC-Spieler.

Laut Patrick Bailey gibt es kaum noch Unterschiede zwischen PC- Und Konsolenspieler. Dies hat zur Folge, dass es auch kaum noch Unterschiedliche Zielgruppen der Spiele gibt. Laut ihm waren die Unterschiede früher deutlich größer und das Publikum sei heutzutage ”Erwachsener” als früher.

Er versichert, dass DICE sich den Möglichkeiten auf dem PC bewusst ist und diese Möglichkeiten in Battlefield: BadCompany 2 für einige Hardcore-Features genutzt werden.

Tatsächlich sind sich beide Zielgruppen sehr ähnlich, aber wir kennen die PC-Plattform natürlich aus Erfahrung sehr gut und wissen von Ihren Vorteilen und Beschränkungen.

BadCompany soll aber auf dem PC trotzdem genau so zugänglich sein, wie auf der Konsole.

Weitere Themen: Battlefield Bad Company , DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz