Battlefield Heroes - Die Agenda Battlefield

Leserbeitrag
4

(Max) Bereits vergangene Woche sickerten unzählige Details zum kostenlosen Battlefield-Ableger Heroes durch die Weiten des World-Wide-Web – und ein Ende scheint nicht in Sichtweite zu liegen. Die Kollegen des britischen Online-Magazins php?id=181471">CVG haben nämlich in Erfahrung gebracht, welche konkreten Ziele die Mannen von DICE mit ihrem farbenfrohen Shooter verfolgen.

Battlefield Heroes - Die Agenda Battlefield

Aus einem internen Dokument geht hervor, dass “Battlefield: Heroes” auf dem Grafikgerüst der BF2142 Engine basiert. Allerdings hatte man sich bereits in der Planungsphase auf die Flagge geschrieben, die Systemvoraussetzungen möglichst gering halten zu wollen. Schließlich sollen auch Einsteiger mit schwach betagten Rechnern in den Genuss des Shooters kommen. Auch die Spielmechanik soll bis auf den Kern reduziert werden, nämlich “verrückte, unrealistische Gefechte im Stile von “Battlefield 1942″ und “Codename Eagle”. Das Ganze aber abgerundet mit einer Priese rollenspieltypischer Elemente.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz