Comic-Shooter - Team Fortress 2 vs. Battlefield Heroes

Leserbeitrag
5

Wenn man sich in der Shooter-Szene umhört, fallen meist Namen wie Call of Duty, Crysis oder Battlefield. Die meisten dabei auf möglichst fotorealistische Grafik. Jedoch gibt es einige Titel die einen anderen Weg gewählt haben und einen unkonventionelleren Stil gewählt haben nämlich den Comic-Stil. Die bekanntesten Comic-Shooter dürften wohl XIII, Team Fortress 2, Borderlands und Battlefield Heroes sein.Wir wollen uns diesmal mit den Titeln beschäftigen die sich hauptsächlich auf den Online Modus spezialisiert haben, also Team Fortress 2 und Battlefield Heroes.

Fangen wir mit Team Fortress 2 an. Team Fortress wurde nach 9 Jahren Entwicklungszeit  bei den Half-Live-Schöpfern von Valve 2004 releast. Eigentlich sollte TF2 ein möglichst realistisches Spielerlebenis vermitteln, doch die Entwickler entschlossen sich das Spielkonzept komplett über den Haufen zu werfen und den Comic-Style zu benutzen. Im Spiel stehen sich die beiden Teams RED und BLU gegeüber und müssen sich auf passend gestalteten Online-Maps in diversen Spielmodi gegenseitig bekämpfen. Es existieren 9 Klassen die sich nochmal in Defensive, Angriff und Unterstützungsklassen aufteilen.

  • Defensive: Heavy Guy, Demoman und Engineer
    Angriff: Scout, Soldier und Pyro

  • Support: Sniper, Spy und Medic

Jede Klasse hat ihre ganz eigenen Vorzüge und Nachteile. Der Heavy z.B kann mit seiner Minigun kolossalen Schaden anrichten ist , dafür so schnell wie ein dreibeiniges Warzenschwein.Der Scout dagegen ist blitzschnell ,dafür aber leicht verwundbar.Die Klassen in Team Fortress 2 sind so gut wie perfekt gebalanced,was ein geniale Spielvergnügen garantiert.Über die Jahre ist eine riesige Community mit unzähligen Communitys, Machinimas usw.

Kommen wir nun zu Battlefield Heroes von EA . 2009 erschien BFH von dem Schwedischen Ewicklerstudio DICE, welches für seine Battlefield-Reihe und Mirrors Edge bekannt ist. Das besondere an Battlefield Heroes ist, dass es das erste Spiel der PLAY4FREE-Serie ist. Also Spiele die EA entwickelt welche komplett kostenlos sind und sich nur mit Werbeeinnahmen und Ingame-Items finanzieren. Als das Spiel aus der Closed-Beta-Phase kam, versprach EA dass die kaufbaren Items die Käufer nicht gegenüber den Nichtkäufern bevorteilen sollten. Dieses Versprechen brach EA, jedoch nach ca. einem halben Jahr. Denn etwa Weihnachten 2009erschienen die nur mit Echtgeld erwerbbaren Super- und Uberwaffen. In der mindestens 3 Millionen Spielern umfassenden Community gab es einen riesen Aufschrei. EA blieb aber hart und fügte nach und nach noch mehr bevorteilende Items ins Spiel ein.

Wir wollen aber nicht nur die schlechten Seiten von BFH beleuchten, sondern auch die guten.Zum Beispiel weißtdas Game zusätzlich noch einge Rollenspielähnliche Elemente auf, wie Kleidungs-Items und verbesserbare Spezialfähigkeiten.

Die beiden gegeneinander kämpfenden Fraktionen nennen sich Royals und Nationals, welche wohl die Allierten und die Streitkräfte des 3. Reichs darstellen sollen. In BFH gibt es wie in Team Fortress 2 auch Klassen, jedoch nur 3 nämlich: Sniper, Soldier und Gunner. Der Sniper ist mit einem Scharfschützengewehr und einem Messer ausgestattet.Zudem kann er sich für den Gegner unsichtbar machen und sich bis auf wenige Meter an ihn anschleichen kann um ihn von hinten niederstechen zu können.

Der Soldier ist mit einer SMG und wahlweise einer Shotgun oder einer Pistole ausgestattet. Auch er hat hat eine Spezialfähigkeit, nämlich die Burning Bullets.Mit dieser Fähigkeit kann er brennende Kugeln feuern, die einen Langzeitschadne erzeugen.

Zuletzt kommen wir zum Gunner. Er ist mit einem Schweren MG ausgestattet und zusätzlich noch mit einer Shotgun oder einer Panzerfaust . Der Gunner hat die Fähigkeit ein explosives Fass zu werfen, das eine ungeheure Sprengkraft besitzt.

Die Klassen sind auch in BFH relativ gut gebalanced, jedoch erscheint mir der Sniper etwas zu schwach.

Außerdem gibt es die Möglichkeit diverse Fahrzeuge zu steuern wie z.B Kampfflugzeuge, Panzer, Jeeps und Anti-Aircraft Guns.Dieses Feature macht das Spiel noch attraktiver, da man dadurch packende Dogfights zu Luft oder heiße Panzergefechte zu Lande bestreiten kann.Die Grafik von Battlefield Heroes steht der von TF2 in nichts nach.Zusäztlich gibt es immer wieder neue Kleidungsstücke und Maps für neuen Spielspaß.

 

 

 

Weitere Themen: Team Fortress 2, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz