Bayonetta - Bayonetta - Sega's neues Hexenactionadventure

Leserbeitrag

Jeder kennt Bibi Blocksberg, seit jeher kennt man keine Hexe, doch nun ändert sich das. Sega zeigt was Sie drauf haben, indem Sie uns ein Actionspiel auf anderer Art schenken.
Bayonetta heisst das sexy Hexengirl, welche in eurem Fernseher riesige Fantasy Monster bekämft.
Wer aber denkt, das Bayonetta eine blosse Kopie von ”Devil may cry” ist, der verpasst ein Abenteuer, mit einer Actionreichen Gewalt!
Die Worte mit dennen man dieses Spiel beschreiben kann, ganz einfach, der WAHNSINN!
Nicht nur die wunderschönen Cutscenes, welche eine unglaubliche Atmosphäre erschaffen, sondern auch das Kampfsystem, mit den genialsten und Blutrünstigsten Methoden überzeugt jeder nicht Hexenfan!
Bayonetta stellt jeglichen Dämonenjäger in den Schatten, da hat nicht einmal Blade etwas dazu zu sagen.
Doch, wer sich fragt, was sollen die Ringe die, die Monster fallen lassen, das lässt sich ganz einfach erklären.
Diese Ringe, welche man eigentlich nur aus den Sonic Episoden kennt, sind in Bayonetta das Geld, welches man benutzen kann um sich neues Zubehör oder Waffen zu kaufen.
Und wenn man Lust hat, kann es auch ein Lollipop für unterwegs sein.
Wem die riesen Gegner kein Problem sind, die können doch ganz einfach sich mit den richtigen Bössen abgeben, welche zum Teil so gross sind, das wenn der Bildschirm auf die Bossgrösse skaliert wird, Bayonetta nur eine lahme Ameise ist.
Trotzdem kann dieses Girl, mit ihrem Haar, die Monster in den Tod schicken!
Die Bosskämpfe verlaufen meist in mehreren Runden, in denen Unglaubliche Cutscene den Spieler verführen.
Doch, fragen sich die Spieler, wo zum Teufel die Block Taste ist, da können sie lange suchen.
Es gibt sie nicht! In Bayonetta blockt man durch wegspringen vom Gegner, was einen ein bisschen an Prince of Persia erinnert. Doch sobald man erfolgreich ausgewichen ist, bekommt man eine Hexenzeit, mit der man in Zeitlupe sich um den Gegner kümmern kann.
Für mehr, schaut euch die Folge PLAY’D an (Link unten) oder wartet bis zum 8. Januar 2010.

Weitere Themen: Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz