Bayonetta 2: Pläne für Bayonetta Sequel angeblich eingestampft

von

Segas Umstrukturierung scheint jetzt ihr erstes Opfer gefordert zu haben: Wie Spong berichtet, soll das Sequel zu Bayonetta eingestellt worden sein.

Bayonetta 2: Pläne für Bayonetta Sequel angeblich eingestampft

Offizielle angekündigt wurde ein “Bayonetta 2″ bisher nicht und anscheinend wird es auch nie dazu kommen. Einer anonymen Quelle zufolge soll sich Entwickler Platinum Games von seinen Sequel-Plänen verabschiedet haben. Grund dafür dürften die zuletzt angekündigten Sparmaßnahmen bei Publisher Sega sen.

Unklar ist, ob bereits mit der eigentlichen Entwicklung des Titels begonnen wurde. Auf jeden Fall befand man sich jedoch schon in der Konzeptphase, schließlich berichtet Spong von geplanten neuen Charakteren. Fans warten nun wohl vergeblich auf einen Nachfolger von Bayonetta, welches im Jahr 2010 für PS3 und Xbox 360 erschien und durchaus positive Wertungen bekam.

Quelle: Spong

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Sega

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz