Beyond – Two Souls: Verwendung der neuen Engine ist “verrückt”

von

Anstatt bei seinem neuen Projekt Beyond: Two Souls auf die gleiche Engine wie bei Heavy Rain zu setzten, kreierte man bei Quantic Dream kurzerhand eine komplett neue Technologie. Der Grund: Das Team ist verrückt.

Beyond – Two Souls: Verwendung der neuen Engine ist “verrückt”

So erklärt zumindest Studio-Gründer David Cage diesen Schritt. Aus finanzieller Sicht würde die neue Engine nämlich keinen Sinn ergeben, doch das Team bastelt gerne an neuen Dingen und gönnt sich diesen Luxus daher.

“Wir sind einfach verrückte Leute”, so Cage gegenüber Shacknews. “Wir machen das nicht für Geld oder Ruhm. Wir nehmen diese Risiken in Kauf, weil wir gerne an die Grenzen gehen. Ergibt es aus der Sicht des Unternehmens Sinn? Nicht wirklich. Als CEO des Unternehmens kann ich euch sagen, dass es völlig absurd ist. Aber wir haben Spaß daran. Wir sind ein Team mit leidenschaftlichen Leuten.”

Beyond: Two Souls soll noch im Jahr 2013 exklusiv für die Playstation 3 erscheinen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Beyond: Two Souls Demo, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Quantic Dream


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz