Bioshock 2 - Überraschung an Stränden weltweit

Leserbeitrag
18

Travemünde an der Ostsee. Niemand hätte erahnen können, was sich hier bald zutragen sollte. Und nicht nur hier, sondern an 10 Strände in der ganzen Welt wurden Fans von Bioshock geschickt. Ein gewisser Mark Metzler schickte die Fans dort hin, um seiner 7-jährigen Tochter auf die Spur zu kommen.

Schon bald trauten die Fans ihren Augen nicht mehr, als sie einen der Strände zur vorgeschriebenen Zeit erreichten: Die Strände waren allesamt mit Weinflaschen übersäht, die direkt aus Rapture zu stammten und an den Strand gespült wurden! In diesen Flaschen fanden die Entdecker ein Rapture-Promotionposter und zwei Anzeigen für die speziellen Plasmide ”Electrobolt” und ”Decoy”. Stunden später wurde das Internet mit Bildern und Auktionen dieser Sammlerstücke überflutet. Auf Ebay.com kann man sich derweil noch eine Flasche für rund 50-80 US-Dollar ergattern, Tendenz steigend. Bilder von diesem faszinierenden Event, das in Foren weltweit für Begeisterung sorgt, findet ihr im 1. Link. Geklärt ist jetzt aufjedenfall, dass Metzlers Tochter von der Big Sister entführt wurde, deshalb der Fund aus Rapture.

Bioshock 2 wurde hiermit im Real Life eingeführt – Ein neuer Trend?

Weitere Themen: Bioshock

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz