Bioshock Infinite: Bietet die “Freiheiten einer neuer IP”

von

Irrational Games mag keine Sequels. Bioshock 2 gab man lieber an die Kollegen von 2K Marin ab und auch auf ein direktes Bioshock 3 hat man keine Lust. Stattdessen gibt es Bioshock Infinite.

Bioshock Infinite: Bietet die “Freiheiten einer neuer IP”

Laut Level Designer Shawn Elliott konnte das Entwicklerteam durch den Abschied von Rapture profitieren. Bioshock Infinite basiert zwar im Kern auf den beiden anderen Spielen, bietet jedoch die Freiheit eines ganz neuen Franchises.

“Wir gerieten an einem Punkt, an dem wir dachten ‘Es ist Bioshock – aber ein eindeutig anderes Spiel’”, so Elliott gegenüber OXM. “Man hat die Freiheiten einer neuen IP, aber auch den Hintergrund des Franchises.”

“Wir können machen, was wir wollen, solange wir die Kernelemente im Hinterkopf behalten und es gibt die Möglichkeit für riesige Unterschiede zwischen den Spielen”, meint Elliott mit Bezug auf die Zukunft des Bioshock Franchises. “Aber ich spekuliere hier nur. Wir haben, zumindest öffentlich, noch nicht darüber gesprochen, was wir demnächst machen werden.”

Erst einmal steht eh der Release von Bioshock Infinite () an. Am 26.März erscheint der Titel für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Systemanforderungen

Weitere Themen: Bioshock Infinite Demo, Irrational Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz