Spieletipps zu Bioshock Infinite

Wie befreie ich Elizabeth, welche Waffe sollte ich wann einsetzen, welche Fähigkeiten sind von Vorteil, warum komm ich beim blöden Bossgegner nicht weiter und ohnehin: Irgendwie ist mir das alles zu schwer. Wer im Spiel festhängt, dürfte ein paar Tipps und Hilfen zu Bioshock Infinite benötigen.

Bioshock Infinite: Levine verspricht “einzigartiges” Ende

Schon das erste Bioshock konnte mit einem tollen Twist aufwarten, mit Bioshock Infinite möchte Irrational Games das Ganze noch einmal toppen. Creative Director Ken Levine verspricht nämlich ein ganz besonderes Ende.

Im Interview mit Outside Xbox sprach der Gründer von Irrational Games über das Ende des Spiels. Anscheinend hat man sich hier besonders viel Mühe gegeben, auch wenn Levine nicht sicher ist, ob alle Spieler mit dem Abschluss zufrieden sein werden.

“Ich kann nicht sagen, ob die Leute das Ende des Spiels mögen werden oder nicht. Ich kann aber sagen, dass wir unglaublich stolz darauf sind. Es ist mit nichts vergleichbar, was man bisher in Videospielen erlebt hat. Es ist einzigartig und ganz besonders auf diese Welt, diese Charaktere, dieses Franchise zugeschnitten”.

Ob Levine uns mit dem Ende überzeugen kann, werden wir ab dem Bioshock Infinite Release am 27. März 2013 erfahren. Der Titel erscheint für PC, Xbox 360 und Playstation 3, eine Bioshock Infinite Demo wurde noch nicht bestätigt.

Via: Eurogamer

Zum Inhaltsverzeichnis

Epic Games: Rod Fergusson wechselt zu Irrational Games

Acht Jahre lang war Rod Fergusson als Executive Producer bei Epic Games in North Carolina tätig und arbeitete an der Gears of War Reihe, jetzt gab er überraschend seinen Abschied bekannt.

Per Twitter bestätigte Fergusson, dass er Epic Games verlassen hat. Allerdings wird er der Spieleindustrie nicht lange fehlen, bereit morgen beginnt er so seinen neuen Job bei Irrational Games.

“Ja, es stimmt. Ich verlasse meine Familie bei Epic um mich ab morgen meiner neuen Familie bei Irrational Games in Boston anzuschließen”.

Dort wird Fergusson am kommenden Bioshock: Infinite arbeiten, dessen Team zuletzt den Director of Product Development Tim Gerritson und Art Director Nate Wells an die Konkurrenz verlor. Zusammen mit Cliff Bleszinski war Fergusson lange Zeit einer der Hauptverantwortlichen für den Erfolg der Gears of War Reihe und machte sie zu dem wohl stärksten Franchise des Studios.

Bioshock: Infinite () soll im Februar 2013 erscheinen. Einen Multiplayer-Modus wird es dabei wohl nicht geben – laut Kotaku sollen sich zwar zwei Koop-Modi in Entwicklung befunden haben, jedoch war man mit der Qualität wohl nicht zufrieden und wird sich jetzt ganz auf den Singleplayer-Modus konzentrieren.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock: Infinite – Ken Levine über die Charaktere des Spiels

Bioshock: Infinite bietet ein neues Setting mit neuen Charakteren. Die Unterwasserstadt Rapture wird nicht mehr erkundet, stattdessen besucht man die fliegende Stadt Columbia und trifft dort auf einige interessante Figuren.

Ken Levine, Gründer von Entwickler Irrational Games, sprach gegenüber IGN über sein kommendes Spiel und ging dabei unter anderem auch auf die Beziehung von Elizabeth und Songbird ein. Letzterer ist der Beschützer von Elizabeth und spielt eine wichtige Rolle im Spiel.

“Nein”, so Levine auf die Frage, ob Songbird und Elizabeth von Beginn an geplant waren. “Wir haben keine Ahnung, was wir am Anfang machen und finden es während der Entwicklung heraus. Bei Infinite hatten wir zuerst das Konzept mit der Stadt im Himmel und von dort aus haben wir uns weiterentwickelt. Elizabeth und Booker traten wahrscheinlich erst nach einem Jahr in Erscheinung.”

In Bioshock: Infinite wird der Protagonist diesmal auch eine Stimme haben, anders als in den beiden Vorgängern. Laut Levine hängt dies auch mit den Ereignissen des ersten Bioshock zusammen, er möchte diese “Diskussion mit dem Spieler” nicht im neuen Teil wiederholen.

Einen vernünftigen Eindruck von der Story wird man sich wohl erst nach Release des Multiplattform-Titels im Jahr 2012 machen können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite Komplettlösung, Spieletipps, Walkthrough

Hier findest Du an dieser Stelle eine Aufführung jeglicher „Bioshock Infinite“ Tipps, Tricks, Lösungen und Cheats. Leider haben wir gegenwärtig noch keine Komplettlösungen, Tricks oder Cheats für „Bioshock Infinite“. Benachrichtigungs-Service für Komplettlösungen, Tricks oder Cheats zu „Bioshock Infinite“.

Du hast keine Lust ständig zu suchen, ob jetzt schon Lösungen, Cheats oder Tricks zu „Bioshock Infinite“ verfügbar sind? Dann freut Dich sicherlich unser Benachrichtigungs-Service: Falls Du im Formular jetzt Deine Email Adresse einträgst, dann schicken wir Dir sofort eine Mitteilung, wenn „Bioshock Infinite“ Tipps, Tricks, Lösungen oder Cheats vorhanden sind. Wir versichern Dir: Du empfängst keinen nicht gewünschten Newsletter oder Werbung von uns. Wir schicken nur eine Nachricht, falls wir an dieser Stelle „Bioshock Infinite“ Cheats, Lösungen, oder Tipps für Dich haben!

Falls Du auf anderen Webseiten schon „Bioshock Infinite“ Komplettlösungen gesichtet hast und Du denkst wir sollten sie haben, dann sende uns einfach eine Message an redaktion@funload.de – dann fangen wir gleich mal damit an.

Nicht etwa Rapture, die Unterwasserstadt des ersten und zweiten Teils der „Bioshock“-Reihe ist in „Bioshock Infinite“ die Spielumgebung, sondern Columbia, eine riesige Stadt im Himmel. Der Spieler schlüpft in die Rolle des bereits bekannten Pinkerton-Detektives Booker DeWitt, der sich aufmacht die junge Elizabeth zu retten, die seit ihrer Kindheit in der Himmelsstadt festgehalten wird. Ursprünglich war Columbia als schwebendes Symbol amerikanischer Lebensart gedacht, doch alles was schief gehen konnte ging schief und die Stadt verschwand plötzlich am Horizont, anstatt sie unter dem Jubel der Bevölkerung an einen weit entfernten Bestimmungsort zu schicken. Dem Spieler erwarten extrem schnelle Sky-Line-Kämpfe, dutzende Waffen sowie Fähigkeiten.

Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz