Bioshock Infinite - Systemanforderungen

    Entwickler Irrational Games hat die PC-Systemanforderungen von Bioshock Infinite bekanntgegeben. Gegenüber den Versionen für Playstation 3 und Xbox 360 gibt es einige Optimierungen.

    Bioshock: Vita Umsetzung hängt von Sony und Take-Two ab

    NECA hat nicht nur eine Portal Gun im Angebot und arbeitet an einer Half-Life Gravity Gun, auch Bioshock Infinite Fans dürfen sich bald auf einen Nachbau des Sky-Hooks freuen.

    Die Nachbildung des Sky-Hooks ist in den USA ab sofort über Gamestop vorbestellbar und kostet 79,99$. Im Spiel nutzt Protagonist Booker DeWitt den Sky-Hook, um sich in Columbia über spezielle Schienen fortzubewegen und sich einen taktischen Vorteil zu verschaffen.

    In echt solltet ihr die waghalsigen Manöver zwar nicht nachmachen, die Bastler von NECA haben aber dennoch einen kleinen Bewegungsmechanismus eingebaut. Erscheinen wird der Sky-Hook noch vor dem Bioshock Infinite Release, welcher vor kurzem erst auf Ende März 2013 verschoben wurde.

    Via: Joystiq

    Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Hat definitiv keinen Multiplayer-Modus

Das Boxart ist langweilig, die Vita Version steht auf der Kippe, der Multiplayer-Modus wurde gestrichen, der Release verschoben – gibt es denn wenigstens für Nintendo Fans positive Nachrichten bezüglich Bioshock Infinite?

Anscheinend leider nicht, denn der Titel von Irrational Games wird wohl wieder die Systeme der Japaner überspringen. Gegenüber Destructoid meint Creative Director Ken Levine so, dass es derzeit keine Pläne für eine Umsetzung gibt.

“Es gab nie Neues zur Wii U. Ich habe eine gekauft und ich mag sie. Ich zocke Spiele darauf! Aber in Sachen Entwicklung ist da derzeit nichts im Gange.”

Hoffentlich ist “Bioshock Infinite” nur eine Ausnahme und Wii U Käufer können sich nächstes Jahr weiterhin auf die neuesten Titel freuen. Am 26.März erscheint Bioshock Infinite () für PC, Xbox 360 und Playstation 3, 2K Games veröffentlichte vor kurzem einen neuen Trailer und neue Screenshots.

Bildergalerie Bioshock-infinite-dec-screens

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Irrational Games kündigt 1999 Modus an

Schon 2011 kündigte Irrational Games Boss Ken Levine einen Bioshock Ableger für die Playstation Vita an. Doch seitdem ist absolut gar nichts passiert. Ob das Projekt tatsächlich noch Zustande kommt, hängt wohl von Publisher Take Two und Sony ab.

Levine sei weiterhin an einer Umsetzung interessiert, doch Irrational Games hat anscheinend keinen Einfluss auf die Entscheidung. Vielmehr müssen sich Take-Two Interactive und Sony einigen – was hoffentlich bald passiert, schließlich kann die Vita einen großen Titel gut gebrauchen.

“Es liegt in den Händen der Business-Leute von Take-Two und Sony”, so Levine gegenüber Eurogamer. “Glücklicherweise habe ich damit nichts zu tun, weil ich mein Unternehmen vor langer Zeit verkauft habe. Ich bin immer noch sehr daran interessiert, ich habe ein tolles Konzept für die Umsetzung. Die Frage ist einfach, ob die Jungs die richtige Mischung finden können, um alle glücklich zu machen.”

Doch selbst wenn die Vita-Version das Licht der Welt erblickt, es wird kein direkter Ableger von Bioshock: Infinite werden, versicherte Levine. “Ich habe nie gesagt, dass es Infinite ist. Es wird etwas Anderes sein.”

Bioshock Infinite wurde heute übrigens auf März 2013 verschoben

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Hat definitiv keinen Multiplayer-Modus

Das Boxart ist langweilig, die Vita Version steht auf der Kippe, der Multiplayer-Modus wurde gestrichen, der Release verschoben – gibt es denn wenigstens für Nintendo Fans positive Nachrichten bezüglich Bioshock Infinite?

Anscheinend leider nicht, denn der Titel von Irrational Games wird wohl wieder die Systeme der Japaner überspringen. Gegenüber Destructoid meint Creative Director Ken Levine so, dass es derzeit keine Pläne für eine Umsetzung gibt.

“Es gab nie Neues zur Wii U. Ich habe eine gekauft und ich mag sie. Ich zocke Spiele darauf! Aber in Sachen Entwicklung ist da derzeit nichts im Gange.”

Hoffentlich ist “Bioshock Infinite” nur eine Ausnahme und Wii U Käufer können sich nächstes Jahr weiterhin auf die neuesten Titel freuen. Am 26.März erscheint Bioshock Infinite () für PC, Xbox 360 und Playstation 3, 2K Games veröffentlichte vor kurzem einen neuen Trailer und neue Screenshots.

Bildergalerie Bioshock-infinite-dec-screens

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Irrational Games kündigt 1999 Modus an

Schon 2011 kündigte Irrational Games Boss Ken Levine einen Bioshock Ableger für die Playstation Vita an. Doch seitdem ist absolut gar nichts passiert. Ob das Projekt tatsächlich noch Zustande kommt, hängt wohl von Publisher Take Two und Sony ab.

Levine sei weiterhin an einer Umsetzung interessiert, doch Irrational Games hat anscheinend keinen Einfluss auf die Entscheidung. Vielmehr müssen sich Take-Two Interactive und Sony einigen – was hoffentlich bald passiert, schließlich kann die Vita einen großen Titel gut gebrauchen.

“Es liegt in den Händen der Business-Leute von Take-Two und Sony”, so Levine gegenüber Eurogamer. “Glücklicherweise habe ich damit nichts zu tun, weil ich mein Unternehmen vor langer Zeit verkauft habe. Ich bin immer noch sehr daran interessiert, ich habe ein tolles Konzept für die Umsetzung. Die Frage ist einfach, ob die Jungs die richtige Mischung finden können, um alle glücklich zu machen.”

Doch selbst wenn die Vita-Version das Licht der Welt erblickt, es wird kein direkter Ableger von Bioshock: Infinite werden, versicherte Levine. “Ich habe nie gesagt, dass es Infinite ist. Es wird etwas Anderes sein.”

Bioshock Infinite wurde heute übrigens auf März 2013 verschoben

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Hat definitiv keinen Multiplayer-Modus

Vor einigen Monaten tauchten Gerüchte auf, dass sich der Release von Bioshock Infinite durch einen fehlgeschlagenen Multiplayer-Modus verschoben hat. Ken Levine von Irrational Games räumte mit dem Gerücht nun ein für allemal auf.

Der Gründer des Studios bestätigte auf Twitter, dass “Bioshock Infinite” keinen Multiplayer-Modus haben wird. Ob dieser tatsächlich einer der Gründe für die Verschiebung auf das nächste Jahr war, ist jedoch nicht bekannt.

Die Entwicklung einer Mehrspieler-Variante wäre aber nicht gerade verwunderlich gewesen. Schließlich ist ein Multiplayer bei großen Spielen heutzutage quasi Standard und auch “Bioshock 2″ hatte einen Mehrspieler-Modus. In Bioshock Infinite () ist man aber dennoch nicht ganz alleine unterwegs, schließlich wird man im Spiel stets von KI-Kumpanin Elizabeth begleitet.

Release ist im Februar 2013 für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite: Irrational Games kündigt 1999 Modus an

1999 war ein ereignisreiches Jahr: Star Wars Episode 1 kam in die Kinos, Napster erblickte das Licht der Welt und Irrational Games veröffentlichte seinen ersten Titel SystemShock 2. Anscheinend blickt man bei dem Studio recht gerne an dieses Jahr zurück und widmet ihm in Bioshock Infinite gleich einen gesamten Spielmodus.

Die Spieleschmiede aus Boston kündigte jetzt den 1999 Modus für ihren kommenden Shooter an. Hier sollen die Spieler durch einige Tweaks und Features noch mehr herausgefordert werden. So wird man zum Beispiel mit Änderungen in Sachen Waffen und Gesundheit sowie den Konsequenzen aus bestimmten Spielentscheidungen konfrontiert

Fehlen bestimmte Ressourcen, wird man beim Tod so direkt von einem netten “Game Over” Screen begrüßt. Weiterhin wird es nötig sein,einzelne Spezialisierungen auszuwählen und sich auf diese zu konzentrieren. Ken Levine, Creative Director von Irrational Games:

“Wir wollen unseren ältesten und treuesten Fans die Möglichkeit geben, zu unseren Wurzeln zurückzukehren. Im 1999 Modus werden die Spieler noch mehr mit den permanenten Konsequenzen ihrer Gameplay-Entscheidungen konfrontiert. In Bioshock Infinite werden Gamer die Resulatate ihrer Entscheidungen ausbaden müssen. Ich bin ein Old-School Gamer. Wir wollten sichergehen, dass wir den Spielstil von Leuten wie mir berücksichtigen.”

Bioshock Infinite soll noch in diesem Jahr für PC, Xbox 360 und PS3 in die Läden kommen. Zuletzt präsentierte man auf den Video Game Awards einen stimmungsvollen Trailer, in welchem die Himmelstadt Columbia im Mittelpunkt steht.

Zum Inhaltsverzeichnis

BioShock Infinite – PS Move-Unterstützung und neuer E3-Gameplay-Trailer

BioShock geht straight in die dritte Runde und Ken Levine überdenkt dabei sein Verhältnis zur Bewegungssteuerung. So ist es gar nicht verwunderlich, dass auf der E3 nun erzählt wurde, dassBioShock Infinite mit PS Move-Unterstützung kommt.

Verkaufen kann man das dann auch frei nach dem Motto: “Wir wollen, dass auch neue Spieler leichter Zugang zum BioShock-Universum finden.” Von wegen. Die “BioShock Infinite“-Blu-Ray wird außerdem auch den ersten Teil der Serie beinhalten. Das freut natürlich all jene, die neu in der Serie sind und alle anderen auch, denn was ist cooler, als zwei Versionen eines Spiels im Regal stehen zu haben?

Zum Inhaltsverzeichnis

Bioshock Infinite – 10 Minuten Gameplay

Publisher 2k hat nun endlich das angekündigte Gameplay-Video zu Bioshock Infinite veröffentlicht. In den knapp 10 Minuten gibt es auch einiges an Waffengewalt zu sehen.

Bioshock Infinite erscheint jedoch erst im Jahr 2012 für PC, XBox 360 und PS3.

Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz