Bioshock Infinite – Neuer Teil enthüllt

von
Leserbeitrag

Heute enthüllte der Entwickler Irrational Games sein, bisher nur unter ”Projekt Icarus” bekanntes, Spiel. Es handelt sich hierbei um einen neuen Bioshock-Teil, welcher diesmal nicht wie gewohnt in der Unterwasserstadt Rapture spielt, sondern in der fliegenden Stadt Columbia. Diese ist natürlich, wie sein Unterwasser-Vorbild auch, im Steampunk-Stile gehalten. Zu der Enthüllung veröffentlichte der Entwickler noch drei erste Screenshots, die ihr in der Galerie findet, sowie einen ersten Debüt-Trailer.

Auch die Hintergrundgeschichte des Spiels ist bereits auf der Homepage zu finden:

Bioshock Infinite, welches im Jahr 1912 spielt, führt eine ganz neue Art des Erzählens und der Gameplay-Erfahrung ein, welche die Spieler aus den bekannten Grenzen Raptures hebt und danach hoch nach Columbia, eine Metropole im Himmel, schiesst.

Der ehemalige Agent Booker DeWitt wurde gesand, um Elizabeth, eine junge Frau, welche seit ihrer Kindheit in Columbia gefangen ist, zu retten. Zwischen Booker und Elizabeth entsteht eine Beziehung, wodurch sich seine Fahigkeiten, durch ihre, vergrössern, damit das Paar aus der Stadt, die gerade vom buchstäblich Himmel fällt, entkommen kann. DeWitt muss lernen in High-Speed-Auseinandersetzungen bei der Sky-Line zu kämpfen, sich im Kampf, sowohl innerhalb von Häusern als auch durch die Wolken, zu erproben und die Macht von dutzenden von neuen Waffen und Fähigkeiten zu nutzen.

Wann Bioshock Infinite erscheint ist noch nicht bekannt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Bioshock Infinite, Bioshock Infinite Demo, 2K Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz