1 von 22

Achtung! Es folgen erotische Inhalte.

Für diejenigen, die sich schon immer gefragt haben, wie Harley Quinn von Batman Arkham City oder Elizabeth von Bioshock Infinite unter ihren Outfits aussehen, haben wir eine Bilderstrecke zusammengestellt. Ohne viele Einzelheiten zu verraten, schon mal eine Info vorab: Es wird heiß und sexy!

Nude-Patches sind allerdings nicht lediglich heiß, sondern auch heiß diskutiert, denn nicht jeder Entwickler sieht seine Charaktere vielleicht gerne nackt. Die Kreativität und Arbeit, welche in die Outfits der dargestellten Charaktere einfließt, geht mit Nude-Patches möglicherweise in den Augen der Entwickler verloren. So hat sich Design Director Bill Gardner von Bioshock Infinite geäußert, er habe sich bei der Tracht von Elizabeth viele Gedanken gemacht. So sollte die Dame zwar der Zeit, in welcher Bioshock Infinite spielt, gemäß aussehen und dennoch attraktiv wirken. Eine solche Herausforderung steckt sicherlich auch in anderen Spielen.

Dennoch ist die Nachfrage nach Nude-Patches da und es stellt sich die Frage, was diese Mods so begehrenswert macht – und das schon seit vielen Jahren. Man bedenke Lara Croft, die bereits viele Male mithilfe von Nude-Patches nackt dargestellt wurde. Dabei erhält Nacktheit auch ohne Nude-Patches Einzug in zahlreiche Spiele. Insbesondere bei Rollenspielen wie The Witcher bekommen Gamer und Gamerinnen jede Menge nackte Haut zu sehen. Mit dem Hexer Geralt zieht ihr durch ein magisches Abenteuer, lernt viele junge Damen kennen, die ihr verführen und anschließend nackt sehen könnt. Es entwickeln sich Romanzen, die zu einer Zusammenkunft führen und die nacktszenen sind lediglich Szenen, welche nicht über den kompletten Spielverlauf anhalten. Bei Nude-Patches wiederum, können euch die nackten Charaktere von Beginn bis zum Ende begleiten.

In unserer Bilderstrecke haben wir einige Beispiele für Nackt-Patches gesammelt. Klickt euch durch die Bilder durch, um zu sehen, was durch Mods möglich ist und hinterlasst uns eure Eindrücke in den Kommentaren.